Allgemein

Risikobeurteilung Risikograph Normative Basis

by marcus on 2019-02-13 Kommentare deaktiviert für Risikobeurteilung Risikograph Normative Basis

Der Risikograph in CSafe

 

 

Hier unser in CSafe verwendeter Risikograph mit einer Einstufung von R6:

 

 

 

 

Nachfolgend die Erklärung wie die Einstufung erfolgt ist.

Schwere der Verletzung S  Aufenthaltsdauer A Eintrittswarscheinlichkeit E Vermeidung M
S1) leichte reversible Verletzung
S2) schwere reversible Verletzung
S3) schwere irreversible Verletzung
S4) Tod
A1) selten oder wöchentlich
A2) täglich bis wöchentlich
A3) permanent bis mehrmals täglich
E1) Fast unmöglich
E2) unwahrscheinlich vielleicht vorstellbar
E3) sehr Wahrscheinlich
E4) Sicher
M1) möglich durch Reflex
M2) unmöglich

 

Sicheres gelingen!

Die Ausführung soll nur eine Information darstellen und ist keine rechtsverbindliche Anleitung.

Nachfolgend eine Erklärung welche Normative Basis der Risikograph hat der bei CSafe zum Einsatz kommt. Diese Erklärung kommt von M.Düssel Mitglied des Gremium NA095

FAQ–RISIKOGRAPHMAIN:WELCHE NORMATIVE BASIS HAT DER RISIKOGRAPH ZUR RISIKOANALYSE VORHER -NACHHER ?

Frage: Welche normative Basis hat der Risikographin CSafe zur Risikoanalyse (vorher –nachher)?

Antwort:Alle Risikographen in CSafe beinhaltenim Prinzip immereine Vorher / Nachher Betrachtung.

Die harmonisierte Norm zur Risikobeurteilungmit Vermutungswirkung in Bezug auf Maschinen ist dieEN ISO 12100:2010, die harmonisierte Norm für Maschinen in Bezug Laborgeräte oder Maschinen bei medizintechnischen Anforderungen ist ISO 14971:2012.

Beide Normen haben keinen spezifischen Risikograph.Dievereinfachten Graphen in der Anwendung bei Steuerungen von Maschinen, mit Ursprungder EN 13849-1:2015 und der IEC 62061:2005 sind ebenfallsin CSafeenthalten. Die Graphen finden aber nur dann Anwendung, wenn man es mit einer technischen Maßnahmebei/mitSteuerung zur Risikominderung zu tun hat. (vorwiegend elektrische / elektronische Systeme–erst dann!).Wobei auch hier zu beachten ist, dass diese Risikographen nur „examplarisch“gelten und die Kalibrierungdes graphen denentscheidenden Faktor darstellen. Dies wird insbesonderein der ISO / IEC 17305 unterstrichen. Für eine grundsätzliche Betrachtung der Roh-Gefährdungen ohne Maßnahmen ist dieBetrachtungdieser „Steurungsnormen“zu ungenau.

Um den grundlegenden Ansprüchen der Qualifizierung und Quantifizierung der Risikenin der ISO Welt (siehe ISO 31000:2018,ISO31010:2009,ISO GUIDE 73)und vor allem der ISO/TR14121-2 gerecht zu werden, wurde exemplarisch ein Verfahren der generischen Norm IEC 61508-5 Kap.E.6 gewählt(vergl. 61511-3). Somit wurde der Graph aus der generischen IEC Norm (Mutter der funktionalen Sicherheit) an die Begrifflichkeit der ISO angepasst.Andere Methodik von Verfahren der grundsätzlichen Bewertung wie bsw. LOPA (Layers of protection analysis), Weibull analysis, Markov, Petri Netze, Analysis techniques for dependability –Reliability block diagram and boolean methods sind vergleichbare(präzisere)Methodik, jedoch für per Definition „High Demand Systeme“der Maschine,bei dem auch das katastrophale Ausmaß ausgeschlossen ist, zu komplex. Der Risikograph ist jedoch für die Behandlung von Common Cause Failure nicht anwendbar.

Anlage : Originaldokument M.Duessel Mitglied des Gremium NA095  DOWNLOAD

read more
marcusRisikobeurteilung Risikograph Normative Basis

MRK Roboter Risikobeurteilung

by marcus on 2019-02-12 Kommentare deaktiviert für MRK Roboter Risikobeurteilung

Mensch-Roboter-Kollaboration kurz MRK.
Risikobeurteilung für Anlagen mit Roboter

Im Grunde ist der Roboter eine Maschine und unterliegt somit der Maschinenrichtlinie.
Somit können Sie eine Risikobeurteilung im Prinzip genauso erstellen wie für eine Maschine.

Aber warum schreiben wir darüber? Wir haben für CSafe ein Modul bzw. eine angepasste Gefährdungsliste erstellt die Ihnen die Risikobeurteilung für den Roboter erleichtert.

Es gibt beim Roboter bedingt durch die möglichen Funktions- und Bewegungsmöglichkeiten einige Dinge zu beachte die bei einer anderen Maschine so meist nicht der Fall sind.

Ein paar Fragen zu denen wir Antworten geben.

    1. Ist ein Roboter eine vollständige oder unvollständige Maschine?

      Ein Roboter ist immer eine unvollständige Maschine im Sinne der Maschinenrichtlinie.
      Der Roboter kann allein ohne Werkzeug und ohne Umgebung im Normalfall nicht arbeiten. Ähnlich wie ein Motor-Antrieb der allein ja auch keine Maschine darstellt sondern eine unvollständige Maschine ist. Die unvollständige Maschine ist mit einer Einbauanleitung auszuliefern .
      Wenn Sie aber eine Roboteranlage mit Werkzeug und mit Aufgabe und Abnahme liefern kann dies sehr wohl eine vollständige Maschine sein. Sie erstellen dann eine Bedienungsanleitung und vergeben ein CE Zeichen. In jedem Fall brauchen Sie eine Risikobeurteilung, am besten mit CSafe

    2. Muss ich den Roboter vollständig mechanisch abschotten

      Wenn man den Roboter sicher abschottet (mechanisch trennende Schutzeinrichtung) und dem Mensch den Zutritt zu dem Arbeitsbereich des Roboters versperrt sind trotzdem gewisse Dinge zu beachten beispielsweise:

      Wie sichere ich den Einricht-betrieb ab, bei dem sich unter Umständen Personen im Arbeitsbereich des Roboters befinden.

      Wie verfahre ich bei Störungen die durch den normalen Bediener behoben werden.

      Ob Sie den Roboter mechanisch abschotten ergibt sich aus der Risikobeurteilung. Wenn sie durch geeignete Maßnahmen oder im Roboter integrierte Funktionen die Risiken auf ein akzeptables Maß senken können kommen wir zu MRK.

Wenn ich den Roboter nicht vollständig abschotte reden wir von MRK

  • Ist der Arbeitsbereich durch Lichtschranken gesichert und wird der Roboter in sicheren Halt gesetzt wenn die Lichtschranken auslösen und arbeitet danach wieder automatisch weiter.
  • Soll die Bewegung des Roboters eingeschränkt werden wenn ein Bediener in den Arbeitsbereich tritt soll die Kraft begrenzt werden, soll die Geschwindigkeit begrenzt werden, soll der Weg begrenzen …
  • Soll der Roboter vom Mensch geführt werden oder den Menschen z.B. beim Anheben oder Positionieren unterstützen?

Diese Anforderungen sind technisch Anspruchsvoll. Um sie hier bestmöglich zu unterstützen und Hilfestellung zu geben haben wir für CSafe eine spezielle Liste entwickelt die Sie dabei unterstützt die notwendigen Risiken zu ermitteln. Dies ist eine Zusatzfunktion und wurde von der
–Ingenieurgesellschaft für funktionale Sicherheit – functional safety expert-
Firma Dipl.-Inf. (FH) Michael Duessel erstellt.
Hierzu gibt es auch einen Vortrag der sich genau mit diesem Thema beschäftigt:  Momentum_m_Duessel.pdf

Sicheres gelingen!

Die Ausführung soll nur eine Information darstellen und ist keine rechtsverbindliche Anleitung.

read more
marcusMRK Roboter Risikobeurteilung

vollstaendige-unvollstaendige-maschine-kunde

by marcus on 2018-08-01 Kommentare deaktiviert für vollstaendige-unvollstaendige-maschine-kunde

Was bedeutet die unvollständige Maschine für den Kunden

Nach umfangreichen Netzrecherchen habe ich einiges zu dem Thema unvollständige oder vollständige Maschine gefunden (ANHANG). Hier soll das Thema von der Seite des Kunden betrachtet werden.

Was bedeutet es für den Kunden (Betreiber), wenn er eine unvollständige Maschine kauft und diese betreiben will?

Der Kunde/Betreiber muss die Maschine in eine vollständige Maschine integrieren oder daraus eine vollständige machen. „Eine unvollständige Maschine kann/darf man nicht betreiben!“.

Hierzu nachfolgende Grafik, die den Sachverhalt beschreibt. (in unserer Betrachtung  Kunden = Betreiber)

Darstellung Dokumente Maschine für den Kunden

 

Wenn Sie eine unvollständige Maschine erwerben, erwerben Sie eine Maschine ohne CE Zeichen – dies steht hier: „(Seite 36) Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie“ (siehe Anhang)

Leitfaden Maschinenrichtlinie

Auszug aus dem Leitfaden Maschinenrichtlinie

 

Bei einer unvollständige Maschine, müssen Sie als Kunde (Betreiber) die CE vergeben. Das bedeutet „Sie sind der Inverkehrbringer der Gesamtmaschine“  und sind somit verantwortlich für:

  • Bedienungsanleitung der vollständigen Maschine (In die Bedienungsanleitung arbeiten Sie die Restgefährdungen der Unvollständigen Maschine ein oder Sie können diese beseitigen durch entsprechende Maßnahmen.)
  • Risikobeurteilung gern mit CSafe.biz (ein bisschen Werbung muss sein!)
  • EG – Konformitätserklärung
  • CE- Kennzeichnung

Dieser Aufgabe sollten Sie sich bewusst sein und hierfür die Kosten bei der Beschaffung mit einplanen.

In meinen Augen sind unvollständige Maschinen für einen Endkunden (Betreiber) nicht sinnvoll, da hier ein nicht unerheblicher Dokumentationsaufwand und Risiko auf den Betreiber übergeht. Anders ist die Sache bei Anlagen- oder Maschinenbauern diese sind in der Regel Wiederverkäufer. Hier muss sowieso eine Dokumentation erstellt werden. Für den Maschinenbauer sollte es von der fachlichen Ausrichtung möglich sein die Dokumente zu liefern. Der Maschinenbauer kann auch noch Änderungen oder Anpassungen an der vollständigen Maschine vornehmen die es ermögliche die unvollständige Maschine einzubinden.

 

Fazit

Vor dem Kauf abklären was man bekommt. Sich im Fall einer unvollständigen Maschine Gedanken machen wer oder wie man diese zu einer vollständigen Maschine macht.

Sicheres gelingen!

Die Ausführung soll nur eine Information darstellen und ist keine rechtsverbindliche Anleitung.

 

 

Anhang:

Definition unvollständige, vollständige Maschine

Eine unvollständige oder eine vollständige Maschine? Diese Frage ist oft ein Thema – hierzu gibt es die Maschinenrichtlinie. Deswegen mochte ich davon absehen die Paragraphen und Beschreibungen dazu auf zu führen (gibt’s im Web zuhauf). Lesen Sie die Maschinenrichtlinie am besten im Original und entscheiden Sie.

Wenn Sie damit Probleme haben, macht es natürlich Sinn hier fachliche Unterstützung zu konsultieren. Das können Sie gern bei uns machen (Kontakt), oder aber auch bei vielen Anderen.

Wo finde ich die Maschinenrichtlinie

Ich gebe keinen Link an weil das nicht sicher ist 😊.
Sie finden die Maschinenrichtlinie: https://eur-lex.europa.eu    Dann bei Suche „Maschinenrichtlinie“ eingeben.

Einen Leitfaden gibt es unter http://europa.eu .Mit folgender Eingabe in der Suchmaske kommt der Leitfaden ganz oben.

EU Suche

Eingabe in der EU Suche

Im PDF Dokument, das Sie herunterladen, geben Sie als Suchbegriff:  „unvollständige Maschine“ ein. Lesen alles durch und entscheiden dann mit Ihrem fachlichen Sachverstand ob Sie die Dokumentation für eine unvollständige oder vollständige Maschine erstellen müssen (oder lassen Sie sich beraten Kontakt).

read more
marcusvollstaendige-unvollstaendige-maschine-kunde

die verschiedenen CSafe Versionen

by marcus on 2016-04-28 Kommentare deaktiviert für die verschiedenen CSafe Versionen

Hier können Sie Sehen welche verschiedenen Versionen von CSafe wir anbieten.

FREE VERSION

  • Alle Normen
  • Maschinenrichtlinie
  • Komplett funktionsfähig
  • Anlegen beliebig vieler Projekte
  • Anzeigen von Projekten
  • Im Export von Vorlagen nach Excel

Kauf Version

  • Ausdruck als PDF
  • Keine Demo Kennzeichnung

Wenn Sie eine Version kaufen unterstützen Sie die Weiterentwicklung.

read more
marcusdie verschiedenen CSafe Versionen