Roboter

All posts tagged Roboter

MRK Roboter Risikobeurteilung

by marcus on 2019-02-12 Kommentare deaktiviert für MRK Roboter Risikobeurteilung

Mensch-Roboter-Kollaboration kurz MRK.
Risikobeurteilung für Anlagen mit Roboter

Im Grunde ist der Roboter eine Maschine und unterliegt somit der Maschinenrichtlinie.
Somit können Sie eine Risikobeurteilung im Prinzip genauso erstellen wie für eine Maschine.

Aber warum schreiben wir darüber? Wir haben für CSafe ein Modul bzw. eine angepasste Gefährdungsliste erstellt die Ihnen die Risikobeurteilung für den Roboter erleichtert.

Es gibt beim Roboter bedingt durch die möglichen Funktions- und Bewegungsmöglichkeiten einige Dinge zu beachte die bei einer anderen Maschine so meist nicht der Fall sind.

Ein paar Fragen zu denen wir Antworten geben.

    1. Ist ein Roboter eine vollständige oder unvollständige Maschine?

      Ein Roboter ist immer eine unvollständige Maschine im Sinne der Maschinenrichtlinie.
      Der Roboter kann allein ohne Werkzeug und ohne Umgebung im Normalfall nicht arbeiten. Ähnlich wie ein Motor-Antrieb der allein ja auch keine Maschine darstellt sondern eine unvollständige Maschine ist. Die unvollständige Maschine ist mit einer Einbauanleitung auszuliefern .
      Wenn Sie aber eine Roboteranlage mit Werkzeug und mit Aufgabe und Abnahme liefern kann dies sehr wohl eine vollständige Maschine sein. Sie erstellen dann eine Bedienungsanleitung und vergeben ein CE Zeichen. In jedem Fall brauchen Sie eine Risikobeurteilung, am besten mit CSafe

    2. Muss ich den Roboter vollständig mechanisch abschotten

      Wenn man den Roboter sicher abschottet (mechanisch trennende Schutzeinrichtung) und dem Mensch den Zutritt zu dem Arbeitsbereich des Roboters versperrt sind trotzdem gewisse Dinge zu beachten beispielsweise:

      Wie sichere ich den Einricht-betrieb ab, bei dem sich unter Umständen Personen im Arbeitsbereich des Roboters befinden.

      Wie verfahre ich bei Störungen die durch den normalen Bediener behoben werden.

      Ob Sie den Roboter mechanisch abschotten ergibt sich aus der Risikobeurteilung. Wenn sie durch geeignete Maßnahmen oder im Roboter integrierte Funktionen die Risiken auf ein akzeptables Maß senken können kommen wir zu MRK.

Wenn ich den Roboter nicht vollständig abschotte reden wir von MRK

  • Ist der Arbeitsbereich durch Lichtschranken gesichert und wird der Roboter in sicheren Halt gesetzt wenn die Lichtschranken auslösen und arbeitet danach wieder automatisch weiter.
  • Soll die Bewegung des Roboters eingeschränkt werden wenn ein Bediener in den Arbeitsbereich tritt soll die Kraft begrenzt werden, soll die Geschwindigkeit begrenzt werden, soll der Weg begrenzen …
  • Soll der Roboter vom Mensch geführt werden oder den Menschen z.B. beim Anheben oder Positionieren unterstützen?

Diese Anforderungen sind technisch Anspruchsvoll. Um sie hier bestmöglich zu unterstützen und Hilfestellung zu geben haben wir für CSafe eine spezielle Liste entwickelt die Sie dabei unterstützt die notwendigen Risiken zu ermitteln. Dies ist eine Zusatzfunktion und wurde von der
–Ingenieurgesellschaft für funktionale Sicherheit – functional safety expert-
Firma Dipl.-Inf. (FH) Michael Duessel erstellt.
Hierzu gibt es auch einen Vortrag der sich genau mit diesem Thema beschäftigt:  Momentum_m_Duessel.pdf

Sicheres gelingen!

Die Ausführung soll nur eine Information darstellen und ist keine rechtsverbindliche Anleitung.

read more
marcusMRK Roboter Risikobeurteilung